B&S Logistik expandiert im Segment Rundholzverkehre

Übernahme von 49 Smart Gigawood Wagen mit vergrößertem Ladeprofil schärft
das Profil in der europaweiten Bahnlogistik.

Seit der Firmengründung im Jahr 2007 sind Rundholzverkehre mittels Einzelwagen, Wagengruppen und Ganzzügen in ganz Europa ein wichtiges Standbein der B&S Logistik GmbH. In den letzten Wochen wurden insgesamt 49 Smart Gigawood
Wagen mit einem vergrößerten Ladeprofil von Innofreight Solutions übernommen. Sie sind bereits erfolgreich bei neuen Bahnverkehren von Deutschland und Tschechien nach Österreich im Einsatz.
Im Juli werden weitere Holzwagen der Gattung Snps XL mit 21,6 Meter Ladelänge dazukommen, um den stetig wachsenden Bedürfnissen der Kunden optimal gerecht zu werden. Beim Auf-und Ausbau der Waggonflotte für Holztransporte setzt das in Wien ansässige Unternehmen auf die modernsten Waggontypen.

Die B&S Logistik GmbH ist Spezialist im Transport von Massengütern, seien es Forstprodukte wie Papier, Zellstoff, Hackgut, Schnitt- oder Rundholz, Grundstoffe der Chemie der Fertigfahrzeuge der Autoindustrie. Die Schwerpunkte liegen sowohl
im Bahntransport als auch in multimodalen Lösungen im Komplettladungsverkehr inklusive Door-to-door-Service.
(oevz)

Zusätzlich werden/wurden unsere Wagen mit einer speziellen Antigraffitifolie von iDigit ausgestattet um Ausfallzeiten durch Ausreihungen zu minimieren und auf die wachsenden Herausforderungen am Markt gerecht zu werden.

Foto v.l.n.r.

Herr Michael Balzer (Sales B&S Logistik); Herr Andreas Ropin (Innofreight); Herr Lukas Leitgeb (Finanzen B&S Logistik); Herr Peter Benigni (Innofreight), Herr Martin Kausal (Operations B&S Logistik)