Neues Patent von B&S Logistik macht das Transportieren von übergroßen liegenden Papierrollen auf

B&S Logistik ist eines der führenden Speditionsunternhemen in Österreich im Bereich Lagerung und Transport von Papier auf der Schiene. Bis jetzt war ein Transport von Papierrollen mit einer Größe von mehr als 2,45 m (so genannte Mutterrollen) aus ladungssicherungstechnischen Gründen nicht möglich. Das Aufkommen musste mangels Möglichkeiten zur Sicherung auf der Straße abgewickelt werden.

B&S Logistik GmbH hat aus diesem Grund Sicherungskeile entwickelt, die für das Transportieren von übergroßen Papierrollen tauglich sind und allen rechtlichen und produktspezifischen Anforderungen auf der Schiene standhalten. Die Ladungssicherungskeile zum Sichern von übergroßen Papierrollen auf der Schiene sind nun vom österreichischen und deutschen Patentamt genehmigt. Damit ist B&S Logistik GmbH alleiniger Anbieter für den Transport von übergroßen Papierrollen auf der Schiene.

Die Keile können den beim Bahnverkehr aufkommenden Längskräften von 4G standhalten. Bei der Konstruktion der Keile wurde auch auf die unterschiedlichen Arten von Lochleisten in den Waggontypen eingegangen und können daher bei allen gängigen Waggontypen zum Papiertransport verwendet werden.

Die Sicherungskeile sind getestet und ab sofort für den Transport auf der Schiene freigegeben.